VDA 6.3 – Workshop für zertifizierte Prozess-Auditoren/innen

Um VDA 6.3-Prozessaudits durchführen zu können, sind umfassende Kenntnisse, Erfahrungen und Kompetenzen notwendig, daher ist die Fortführung Ihrer Qualifizierung notwendig und sinnvoll. Sofern Sie erfolgreich die Ausbildung zum VDA 6.3 Prozess-Auditor/in gemeistert haben sollten Sie Ihre Kompetenzen reflektieren und weiterentwickeln. Während der praktischen Auditdurchführung entstehen immer wieder Situationen, in denen die angemessene Anwendung von Anforderungen und deren Bewertung Unsicherheiten erzeugt.

Nutzen

Diese Schulung bietet die Möglichkeit, Ihre bisherigen Kenntnisse zu Vertiefen und sicherer in der Interpretation der Anforderungen und der Anwendung der Fragen des VDA 6.3 Analysis Tool zu werden.
Situationen aus dem Audit-Alltag zusammen mit den Teilnehmern und einem Experten zu diskutieren und Angemessenheit von Anforderungen und Bewertungen zu bestimmen.

Themen

Vertiefen und Überprüfen der bisherigen Kenntnisse

  • Auditvorbereitung und Auditplanung
  • Auditbewertung
  • Anwendung VDA 6.3 Analysis Tool

Praktische Anwendung

  • Vorbereiten eines Prozess-Audits
  • Durchführung eines Prozess-Audits anhand der VDA 6.3 Analysis Tool
  • Auswertung und Abschlussgespräch

Voraussetzungen

Die Zusammenfassung für alle Voraussetzungen im VDA 6.3 Bereich und IATF 16949

Zu den Voraussetzungen

Zielgruppe

Angesprochen sind zertifizierte VDA 6.3 (2016) Prozess-Auditoren/innen.

Abschluss

VDA-Teilnahmebescheinigung

Dauer

1 Tag

Preis

EUR 650,00 zzgl. gesetzl. MwSt.

Termine

30.04.2020

Saarbrücken

06.08.2020

Saarbrücken